50.000 Euro für Planung Breitbandausbau

Vergangene Woche durfte unser Bürgermeister Thomas Wörz in Berlin einen Förderbescheid mit einem Volumen in Höhe von 50.000 € im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Uhr von der parlamenta-rischen Staatssekretärin Dorothea Bär entgegennehmen.

 

Offingen hat beim Thema Breitbandausbau bereits in der Vergangenheit die Weichen in Richtung Zukunft gestellt. Deshalb startet die zweite Ausbaustufe beim Thema Breitband in 2017! Mit der aktuell erhaltenen Fördersumme kann der Markt Offingen weitere Verbesserungen realisieren beziehungsweise planen. Die Fördersumme kann für Beratungs- und Planungsleistungen zum Breitbandausbau abgerufen werden. Darüber freut sich Bürgermeister Wörz ganz besonders, denn eine vernünftige Planung in Form eines Leerrohrplanes für Offingen und Schnuttenbach ist der Garant dafür, dass Glasfaser irgendwann auch in Ofingen in jedes Haus kommt. Dies ist bei den aktuellen Ausbaustufen nicht vorgesehen. Hier werden lediglich die Verteilerkästen mit Glasfaser angefahren. Sobald ein Leerrohrplan vorhanden ist, können bei anfallenden Straßenbauarbeiten die Leerrohre zug um zug mit verlegt werden.
 


Bildquelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Bildquelle: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur


« zurück