Alle Serviceleistungen erledigen Sie in der Geschäftsstelle der VGem. Offingen, Marktstr. 19, 89362 Offingen (Rathaus Offingen)



Aktuelle Nachrichten

Heimatpflege in Offingen! Die Freybergeiche

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

es stand an gleicher Stelle schon ein Schaukasten, der aber dringend sanierungs-bedürftig und eigentlich nicht mehr reparabel war: Ein Objekt, in dem die Freyberg-eiche Hauptdarstellerin ist.


Der mächtige Baum stand im Donauwald unterhalb des Forsthauses Landstrost, das damals zum gleichnamigen Schloss gehörte. Letzteres wurde von den Herren von Freyberg in den Jahren 1696 – 1700 erbaut und musste nach einem Erdrutsch im Jahr 1872 abgebrochen werden.

von links: Max und Stefan Offermann, Thomas Wörz, Schreinermeister Thomas Eisele
 

Die Erinnerung ist eine Blume, die nicht welken kann.

Der Markt Offingen trauert mit den Angehörigen um das frühere Marktgemeinderatsmitglied

 

Herrn Erich Schmucker.

 

Erich Schmucker, ein Urgestein der SPD Offingen, war seit seinem Nachrücken im Januar 1983 als langjähriger Kommunalpolitiker in vorbildlicher Weise im Einsatz für die Bürgerschaft des Marktes Offingen tätig. Für ihn war die Kommunalpolitik ein Ort, an dem er seine Vorstellungen von einer besseren und gerechteren Welt umsetzen und anstehende Probleme zum Wohle der Allgemeinheit verbessern konnte. Auch in den Gremien der Verwaltungsgemeinschaft Offingen und des Abwasserverbandes Mindel-Kammel brachte Erich Schmucker sein geschätztes Wissen ein; er beendete sein langjähriges, ehrenamtlich kommunalpolitisches Engagement zum Ablauf des 30. April 2020. Weiterhin hatte er bis zu seinem Ableben als Vorstandsmitglied die Verantwortung für die Kassenverwaltung der Rechtlergemeinschaft, eine Gemeinschaft der Waldnutzungsberechtigten im Markt Offingen.

 

Der Markt Offingen dankt Erich Schmucker für die geleisteten Dienste, die er ruhig, besonnen und mit hintergründigem Humor erbracht hat.

 

Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Unsere Anteilnahme gilt seiner Renate mit Kindern.

 

Offingen, den 14.07.2022
Markt 89362 Offingen

 

Thomas Wörz
Erster Bürgermeister
Im Namen des Marktgemeinderates Offingen, der VGem. Offingen wie auch des Abwasserverbandes Mindel-Kammel und der Rechtlergemeinschaft
 

 

Ferienprogramm 2022

 

Liebe Kinder und Jugendliche,

 

trotz der schwierigen Lage in diesem Jahr ist es uns gelungen euch zumindest ein kleines Ferienprogramm anzubieten. Durch den großartigen Einsatz der Vereine und Institutionen aus Offingen und Schnuttenbach kann auch unter diesen Umständen hoffentlich für eine kurzweilige Unterhaltung gesorgt werden.

 

Aufgrund der nicht vorhersehbaren weiteren Entwicklung der Corona Pandemie ist es aber durchaus möglich, dass auch relativ kurzfristig einzelne Programmbausteine abgesagt werden müssen. Entsprechende Informationen werden euch rechtzeitig über das Amtsblatt bzw. persönlich (E-Mail, Telefon) mitgeteilt.

 

Die Anmeldungen erfolgen direkt über das Rathaus Offingen bzw. den Ansprechpartner des jeweiligen Programmpunktes.

 

Thomas Wörz                                                             Daniel Mayer

1. Bürgermeister                                                         Jugendreferent

 

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Die Grundsteuer in Deutschland, somit auch in Bayern, muss aufgrund verfassungsgerichtlicher Rechtsprechung reformiert werden. Hier erhalten Sie Information über Hintergründe und den weiteren Ablauf der Reform, insbesondere hinsichtlich der von den betroffenen Grundstücks- oder Wohnungseigentümern und Inhabern land- und/oder forstwirtschaftlicher Betriebe zu veranlassenden Erklärungen.

 

Absage Inselfest

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider muss unser Offinger Inselfest in diesem Jahr erneut abgesagt werden! Hintergrund ist die Tatsache, dass den Vereinen schlicht und ergreifend ausreichend ehrenamtliche Helfer fehlen. Dies wurde bereits bei der Planung für den Bierausschank deutlich, da kein Verein den Bierausschank übernehmen wollte.

 

LEW TelNet erschließt Offingen mit Glasfaserleitungen bis in die Haushalte

Die Glasfaser kommt: LEW TelNet erschließt Offingen mit Glasfaserleitungen bis in die Haushalte.

  • Beteiligungsquote in Verlängerung deutlich überschritten
  • Baustart voraussichtlich zum Jahresende   
  • 399-Euro-Angebot für Glasfaserhausanschluss

In Offingen rollen schon bald die Bagger für ein Gigabitnetz bis in die Haushalte: Kurz nach der Verlängerung der Vorvermarktungsphase wurde die erforderliche Beteiligungsquote von 35 Prozent der Haushalte in Offingen überschritten. Damit wird LEW TelNet, das Telekommunikationsunternehmen der LEW-Gruppe, nun in der Marktgemeinde ein Glasfasernetz bis in die Haushalte aufbauen. Die Investitionen dafür trägt LEW TelNet privatwirtschaftlich. Deshalb ist eine bestimmte Mindestbeteiligung notwendig, damit das Vorhaben umgesetzt werden kann.

 

Informationsveranstaltung zur Grundsteuerreform 2022

Das Finanzamt Günzburg lädt Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Burgau sowie alle umliegenden Gemeinden, herzlich dazu ein, an einem Vortrag zum Thema Grundsteuererklärung bezüglich der neuen Grundsteuerreform in Bayern teilzunehmen.

 

Wo?

Kapuziner-Halle
Kapuziner-Straße 9-11
89331 Burgau

 

Beginn und Einlass:

Veranstaltung am: 02.06.2022
Einlass: Ab 17:30 Uhr
Beginn: 18:00 Uhr
Dauer: Circa ein bis zwei Stunden

 

Teilnahme:

Eintritt: Kostenlose Informationsveranstaltung
Teilnehmerzahl: Begrenzt
(Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Räumlichkeiten nur maximal 400 Personen an dieser Veranstaltung teilnehmen können. Bitte erscheinen Sie deshalb frühzeitig.)

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Nachruf Norbert Drexl

 

Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen Menschen verliert,

es ist immer zu früh und es tut immer weh.

 

NACHRUF

 

Mit Trauer erfuhren wir vom Tod

unseres Rektors

 

Norbert Drexl

 

Mit großem Einsatz und reicher Erfahrung leitete er seit 2013 die Grund- und Mittelschule Offingen. Umsichtig und intensiv setzte er sich für die Geschicke der Schule ein.

Viele Jahre war er nicht nur Konrektor und Schulleiter, sondern gut 20 Jahre Teil des Kollegiums und der ganzen Schulfamilie.

Viele Pläne und Ziele – insbesondere der Ausbau der technischen Ausstattung – lagen ihm sehr am Herzen. Mit viel Kraft hat er jedes Jahr aufs Neue für den Fortbestand der Mittelschule gekämpft – es ist ihm mit zu verdanken, dass es diese Schulart in Offingen noch gibt.

 

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Im Namen der

Schulfamilie

Im Namen des Schulverbandes Offingen

Im Namen das

Staatlichen Schulamtes

Das Kollegium und der Elternbeirat der Grund- und Mittelschule Offingen

Thomas Wörz

Erster Bürgermeister

Markt Offingen

Thomas Schulze, Barbara Keppeler, Robert Kaifer

 

Musikschultag

Am 29. Mai 2022 findet im Kulturzentrum Gundremmingen ein Schnupperkonzert und ein Musikschultag für die Musikschule Gundremmingen-Offingen-Rettenbach statt.

 

Termindaten:

 

Beginn Schnupperkonzert: 10:30 Uhr

Beginn Musikschultag: 11:30 Uhr - 13:00 Uhr

Ort: Kulturzentrum Gundremmingen

Musikschultag - Schnupperkonzert
 

Lechwerke planen Gigabitanschlüsse in Offingen flächendeckend bis in die Gebäude

Kostenfreie Glasfaseranschlüsse mit LEW Highspeed: Lechwerke planen Gigabitanschlüsse in Offingen flächendeckend bis in die Gebäude

 

Aktuell: Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Lechwerke ihre Aktion „LEW Highspeed – Glasfaser bis ins Haus“ bis 31.05.2022 verlängern werden. Interessierte Haushalte aus Offingen haben somit noch einen Monat länger Zeit sich für LEW Highspeed und damit dem kostenlosen Glasfaserhausanschluss zu entscheiden.

 

• Internet, Telefon und IPTV mit bis zu 1 Gbit/s
• 35 Prozent Beteiligungsquote erforderlich
• Informationsveranstaltung geplant

 

Der Breitbandausbau geht weiter: Die LEW-Gruppe möchte mit ihrem Telekommunikationsunternehmen LEW TelNet den Markt Offingen mit dem Ortsteil Schnuttenbach flächendeckend mit Glasfaser erschließen. Haushalte und Betriebe, die sich im Rahmen der Mitte Februar anlaufenden Vorvermarktungsphase für die LEW Highspeed-Produkte entscheiden, bekommen eine Glasfaserleitung kostenfrei bis ins Haus gelegt. Später würden bei erfolgreicher Vorvermarktung deutlich höhere Anschlusskosten für Nacherschließungen fällig.

LEW Highspeed umfasst Internet, Telefon und Fernsehen (IPTV) über einen Glasfaserdirektanschluss bis ins Haus und damit eine zukunftssichere Anbindung an das Internet. Denn: Glasfasertechnologie bietet praktisch unbegrenzte Übertragungskapazität – unabhängig davon, wie hoch der Bedarf zukünftig sein wird.

 

Zum Thema: Videobotschaft von Herrn Haupeltshofer Florian (Zweiter Bürgermeister) (Format: MP4 - Größe: 55,3 MB)

Bildnachweis: LEW
 

Wasserversorgung im Ortsteil Schnuttenbach

Am Mittwoch, den 27.04.2022, zwischen 08:00 und 12:00 Uhr werden Arbeiten im Wasserleitungsnetz an der Hauptzuleitung nach Schnuttenbach durchgeführt. Dadurch wird es in diesem Zeitraum zu einem Druckabfall und unter Umständen zu einem kompletten Ausfall der Wasserversorgung im Bereich Schnuttenbach kommen.

 

Wir werden versuchen, die Einschränkungen so kurz als möglich zu halten und bitten um Ihr Verständnis.

 

Vielen Dank!

 

Ihr

Thomas Wörz

Erster Bürgermeister

 

Achtung! Sperrung Feldweg "Unterer Bach" ab dem 25.04.2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
liebe Grundstücksbesitzer und -pächter,

der Feldwegbereich vom „Unteren Bach“ (Einmündung Staatsstraße 2024) bis zum ehemaligen Schnuttenbacher Hochbehälter (Beginn asphaltierter Feldweg) muss ab dem 25.04.2022 für ca. drei Wochen komplett gesperrt werden. Hintergrund ist eine umfangreiche Wegesanierungsmaßnahme, die sich leider nicht vermeiden lässt.

 

Der Kompaniechef der 4. Kompanie des Informationstechnikbataillon 292 hat gewechselt

 

Korvettenkapitän Sebastian Fröhlich ist der neue Kompaniechef der 4. Kompanie des Informationstechnikbataillons 292 in Dillingen an der Donau. Er übernahm am 22. März das Kommando von Major Björn Maurer.
Major Maurer war seit November 2018 als Kompaniechef in Dillingen eingesetzt. Bei dem Übergabeappell in der Patengemeinde Markt Offingen verabschiedete er sich sichtlich gerührt von seinen Soldatinnen und Soldaten: „Es war mir eine besondere Ehre, Sie in den letzten drei Jahren führen zu dürfen.“ Als letzte Amtshandlung zeichnete Major Maurer drei seiner Soldaten, für vorbildliche Pflichterfüllung, vor der Truppe aus. Er wird ab September den Generalstabslehrgang an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg durchlaufen.
Der Bataillonskommandeur Oberstleutnant Stefan Holland würdigte in seiner Ansprache die Leistungen von Major Maurer, der sich „mit Führungsstärke, gleichzeitig aber auch Nachsichtigkeit und der richtigen Portion Humor stets den Respekt von Unterstellten und Vorgesetzten erarbeitete.“

Oberstleutnant Holland übergab im Anschluss das Kommando über die 4.Kompanie an Korvettenkapitän Sebastian Fröhlich. Dieser war zuletzt im Informationstechnikbataillon 281 in Gerolstein eingesetzt. Er beglückwünschte ihn zu der neuen Verwendung, welche „eine der fordernsten, aber auch schönsten der Offizierslaufbahn“ ist. Korvettenkapitän Fröhlich ist der erste Marineoffizier, welcher das Kommando über eine Kompanie am Standort Dillingen an der Donau übernimmt.

 

Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern

Neuregelung der Grundsteuer


Für die Städte und Gemeinden ist die Grundsteuer eine der wichtigsten Einnahmequellen. Sie fließt in die Finanzierung der Infrastruktur, zum Beispiel in den Bau von Straßen und dient der Finanzierung von Schulen und Kitas. Sie hat Bedeutung für jeden von uns.
Das Bundesverfassungsgericht hat die bisherigen gesetzlichen Regelungen zur Bewertung von Grundstücken für Zwecke der Grundsteuer im Jahr 2018 für verfassungswidrig erklärt.


Der Bayerische Landtag hat am 23. November 2021 zur Neuregelung der Grundsteuer ein eigenes Landesgrundsteuergesetz verabschiedet.
Von 2025 an spielt der Wert eines Grundstücks bei der Berechnung der Grundsteuer in Bayern keine Rolle mehr. Die Grundsteuer wird in Bayern nicht nach dem Wert des Grundstücks, sondern nach der Größe der Fläche von Grundstück und Gebäude berechnet.

 

Opening 2022 (Jazzspaetzla & Fat Cat Combo) am 28ten + 29ten Januar abgesagt

Aufgrund der aktuellen, nicht vorhersehbaren Situation, wird das Opening Konzert 2022 (Jazzspaetzla & Fat Cat Combo) im Sportzentrum Gundremmingen abgesagt.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Opening 2022 ABGESAGT
 

Bürgeramt am 23.12.2021 nur bis 16:00 Uhr geöffnet

Das Bürgeramt der Verwaltungsgemeinschaft Offingen hat am 23.12.2021 nur bis 16:00 Uhr geöffnet

 

Holzkinder zur Verkehrsberuhigung!

Der Markt Offingen hat zur Verkehrsberuhigung für die Offinger Straßen 18 neue Holzfiguren von „spielenden Kindern“ angeschafft. Diese mussten nun bemalt werden. Auf Anfrage hat der Obst- und Gartenbauverein Offingen e.V. sich bereit erklärt, die Bemalung der Holzfiguren zu übernehmen. Frau Andrea Smolka hat mit ihren Helferinnen, Frau Karin Essl und Frau Petra Stelzle 12 Figuren bunt bemalt, damit diese die Verkehrsteilnehmer zu einer vorsichtigen Fahrweise mahnen.

 

Sechs weitere Holzfiguren wurden von Frau Riesner und Frau Baumann bemalt.

 

Ein herzliches Dankeschön den aktiven Helferinnen.

 

Mit besten Grüßen

 

Thomas Wörz

Erster Bürgermeister

Foto: Obst- und Gartenbauverein Offingen e.V.
 

Obst- und Gartenbauverein Offingen e.V. pflanzt für den Markt Offingen drei Obstbäume

Der Obst- und Gartenbauverein Offingen e.V. hat für den Markt Offingen drei neue Obstbäume gepflanzt. Die Sparkasse Günzburg-Krumbach hat im Rahmen einer landkreisweiten Aktion den Gartenbauvereinen jeweils zwei Obstbäume aus dem Programm „Erhalt regionaltypischer Sorten“ gesponsert.

Anton Ferbar und Martin Schwarz haben die Obstbäume fachmännisch gepflanzt, eingegossen und den Pflanzschnitt durchgeführt. Ein Baum konnte auf der Streuobstwiese beim Regenüberlaufbecken (Kneippanlage) gepflanzt werden, um dort einen Baum zu ersetzen, der eingegangen war. Der zweite Baum wurde auf der im Jahr 2021 erweiterten Streuobstwiese im Schlehbachtal gepflanzt.

 

Darüber hinaus hat der Obst- und Gartenbauverein einen Quittenbaum gekauft und diesen ebenfalls auf der gemeindlichen Streuobstwiese im Schlehbachtal gepflanzt, um in den nächsten Jahren der starken Nachfrage nach Quittensaft nachkommen zu können.

 

Sehr gerne bedanke ich mich bei den Vereinsverantwortlichen für dieses nachhaltige und großzügige Engagemen und wünsche Martin Schwarz und seinem Team weiterhin viel Freude und Erfolg bei der Vereinsarbeit.

 

Mit besten Grüßen!

 

Thomas Wörz

Erster Bürgermeister

Foto: Obst- und Gartenbauverein Offingen e.V.
 

Hinweise zur Bauplatzvergabe im neuen Wohngebiet Ermle IV in Offingen

Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,


das Bewerbungsverfahren um Bauplätze für das Vergabeverfahren 2022 beginnt am 08.11.2021 und endet am 30.11.2021.

 

Bei Bewerbung per E-Mail senden Sie die vollständigen Bewerbungsunterlagen (ausfüllbares PDF-Formular) an folgende E-Mail-Adresse


bauplatz@offingen.de

 

Jede Bewerbung per E-Mail muss auch in Papierform mit Unterschrift bis zum offiziellen Bewerbungsende am 30.11.2021 im Rathaus Markt Offingen, Marktstr. 19, 89362 Offingen nachgereicht sein.

 

Bewerbungsunterlagen (ausfüllbares PDF-Formular)

 

Dazugehörige Informationen finden Sie unter den angehängten PDF-Dateien:

Für nähere Information zum materiellen Bauplanungsrecht, also den technischen
Baubedingungen wird auf den ebenfalls zur Einsicht bereit gestellten qualifizierten
Bebauungsplan „Ermle IV“ verwiesen. Siehe folgende PDF-Dateien:

Kämmerei

 

NEUES AUS DER OFFINGER SENIORENARBEIT!

Bei einer Besprechung des Teams der Seniorenbegegnung, an dem auch Bürgermeister Thomas Wörz teilnahm, haben wir uns
schweren Herzens, unter Beachtung der Vorgabe des bayerischen Infektionsschutzgesetzes dazu entschieden, zumindest bis Jahresende kein Gedächtnistraining und keine Seniorenbegegnung anzubieten. Die beengten Platzverhältnisse im Schützenstüberl lassen uns leider keine andere Wahl, im Vordergrund steht aber bei unserer Entscheidung der Gesundheitsschutz aller Anwesenden.


Im Rahmen dieser Besprechung durfte sich Bürgermeister Thomas Wörz beim Ehepaar Uschi und Günter Bammert und bei Dietlinde Weh ganz herzlich für den geleisteten Dienst und das Engagement für die Offinger Seniorinnen und Senioren bedanken. Sie waren seit der Gründung 2008 dabei. Uschi Bammert versorgte die Gäste mit ihren hervorragenden Kuchen und Günter sorgte dafür, dass das Feuer auch an den kältesten Tagen nicht erlosch. Kurze Zeit später folgte bereits Dietlinde Weh ihrem Gatten Walter ins Team der Seniorenbegegnung und bewirtete und betreute die Gäste liebevoll.


Alle Drei haben versprochen auch in Zukunft an der Seniorenbegegnung teilzunehmen, allerdings als Gäste.
Für die vielen geleisteten Stunden und ihren Einsatz möchte ich mich von ganzem Herzen bei Uschi und Günter Bammert sowie
Dietlinde Weh bedanken.


Monika Schweizer
Seniorenbeauftragte

v.l.n.r.: Monika Schweizer, Ursula und Günter Bammert, Dietlinde Weh
 

GEMEINSAMER SPATENSTICH ZUR REALISIERUNG DES BAUGEBIETES ERMLE IV

Zusammen mit Herrn Landrat Hans Reichhart und Markus Last von Erdgas Schwaben durfte ich am 07.10.2021 den ersten Spatenstich zur Realisierung des Baugebietes Ermle IV und zum Bau eines hocheffizienten Wärmenetzes setzten. Mein Dank gilt allen, die sich für das Gelingen des Großprojektes eingesetzt haben. Erdgas Schwaben danke ich besonders für die professionelle Organisation und Durchführung des Spatenstichs und für das Bereitstellen der Fotos.

 

Es freut mich sehr, dass die kontinuierlich positive Entwicklung im Markt Offingen auch in diesem Jahr seinen Lauf nimmt und das Projekt vielen jungen Familien ein neues Zuhause bringt.

 

Weitere Informationen finden Sie, wenn Sie am Ende des Textes auf "mehr" klicken und hier ein Video!


Mit besten Grüßen!
Thomas Wörz
Erster Bürgermeister
 

Foto: erdgas schwaben
 

Feierliche Überreichung der kommunalen Verdienstmedaille in Bronze

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im historischen Kaisersaal des Klosters Wettenhausen wurden vergangenen Mittwoch Personen des Landkreis Günzburg geehrt, die sich insbesondere durch langjährige Tätigkeiten als kommunale Mandatsträger oder in anderen kommunalen Ehrenämtern verdient gemacht haben.

 

Das Bürgeramt ist Donnerstag, den 07. Oktober 2021 geschlossen

Aufgrund einer internen Veranstaltung ist das Bürgeramt am 07. Oktober 2021 für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

Die Öffentlichkeit wird auf diesem Wege um Verständnis gebeten.

 

Von der Schreibkraft im Offinger Rathaus zur Leiterin des Hauptamts. Brigitte Fischer feierte ihr 45-jähriges Dienstjubiläum.

Mehr als vier Jahrzehnte im Dienst der Verwaltung, da sammelt sich einiges an: In einer kleinen Feierstunde wurde Hauptamtsleiterin Brigitte Fischer am 29. September im Sitzungssaal des Offinger Rathaus für ihr 45-jähriges Dienstjubiläum geehrt.

 

 

 

33 Jahre Offinger Filmtage

Im Miteinander organisieren das Team der Volkshochschule, das Kinobesitzerehepaar Albrecht und der Markt Offingen seit 33 Jahren die Offinger Kinofilmtage. Unser Nobelkino gewinnt dadurch jedes Mal einen weiteren Mosaikstein, der die Attraktivität unseres Kinos deutlich steigert.


Dass wir Offinger ein attraktives Kino haben, verdanken wir in erster Linie dem Einsatz der Familie Albrecht, die auch in mageren Zeiten nicht verzagt und sich immer wieder neue Highlights einfallen lässt.


Als ihr Bürgermeister freue ich mich auf die Offinger Filmtage und hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger mit zahlreichen Kinobesuchen den weiteren Erhalt unseres Nobelkinos sichern. Dem Ehepaar Albrecht und dem Team der VHS möchte ich an dieser Stelle im Namen des Marktes Offingen für Ihr tolles Engagement danken.


Mit besten Grüßen

 

Ihr

Thomas Wörz
Erster Bürgermeister

 

 

An die Anwohner in Schnuttenbach „Am Plattenberg“

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wegen Asphaltdeckenbauarbeiten kommt es ab Freitag, den 27.08.2021 ab 8.00 Uhr bis Montag, den 30.08.2021 ca. 14.00 Uhr zu Behinderungen bei der Zufahrt zu Ihren Grundstücken.

 

Ab Montag, den 30.08.2021 ca. 14.00 Uhr bis voraussichtlich Mittwoch, den 01.09.2021 7.00 Uhr (witterungsabhängig) besteht keine Zufahrtmöglichkeit.

 

Daher bitten wir Sie, Ihre Fahrzeuge während der Bauarbeiten außerhalb des Baufeldes abzustellen.

 

Da die Asphaltflächen mit Haftgrund vorbehandelt werden müssen, bitten wir Sie, auch darauf zu achten, dass diese Flächen nicht befahren oder begangen werden.


Dies könnte zu Verunreinigungen an Fahrzeugen oder Schuhen führen, die sich nur sehr schwer oder gar nicht mehr beheben lassen.
Außerdem können dadurch auch Bodenbeläge (Pflaster, Teppiche usw.) irreparabel verschmutzt werden. Hierfür übernehmen wir keine Haftung.

 

Da es in der Bauphase auch für den Abfallwirtschaftsverband nicht möglich ist, das Gebiet zu befahren, bitten wir Sie darum, Ihre Restmüll-, Bio- und Papiertonnen sowie die gelben Säcke außerhalb des gesperrten Bereiches (entlang der Dorfstraße auf der Gehwegseite) bereitzustellen.

 

Wir bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Geduld während der Bauphase.

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Zuständiger Bauleiter:

Wolfgang Saur
Tel.: 09077 / 9580-48
Handy: 0171 / 7738774

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Scharpf Tiefbau
GmbH & Co. KG
Im Mühlfeld 1
89447 Zöschingen
 

 

Information zur Bauplatzvergabe im neuen Wohngebiet Ermle IV in Offingen

Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten,


Das Bewerbungsverfahren um Bauplätze für dieses Jahr beginnt am 05.07.2021
und endet am 25.07.2021 um Mitternacht.


Für alle Bewerber um Bauplätze im Vergabeverfahren 2021, welche keinen OnlineZugang haben, besteht die Möglichkeit einen Satz Unterlagen in Papierform ab dem 05.07.2021 bis einschließlich 23.07.2021 ohne Termin zu den allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus, Kämmerei, Zimmer 5 (Erdgeschoss links) abzuholen.

 

Donautal-Radelspaß auch 2021 nicht in gewohnter Form

Radfans können sich dennoch auf radreichen Sommer freuen


Seit 2005 ist der Donautal-Radelspaß das Radlerhighlight in Bayerisch-Schwaben. Jedes Jahr versammeln sich tausende Radbegeisterte im Schwäbischen Donautal, um gemeinsam die Region zu entdecken und zu genießen. 2020 wäre der Donautal-Radelspaß zu Gast in Wertingen gewesen. Doch wie so vielen hat Corona auch Donautal-Aktiv e.V. einen Strich durch die Rechnung gemacht und die Veranstaltung wurde auf 2021 verschoben.

 
 

Interne Links






Externe Links