Alle Serviceleistungen erledigen Sie in der Geschäftsstelle der VGem. Offingen, Marktstr. 19, 89362 Offingen (Rathaus Offingen)



Staatlich Finanzhilfe für existenzbedrohende Schäden

Informationen zur Beantragung der sogenannten Notstandsbeihilfen sind ab sofort auf der Website des Landkreises Günzburg unter
https://www.landkreis-guenzburg.de/hochwasser-im-landkreis-gunzburg/soforthilfe/ zu finden.

 

Zu Beantragung der Notstandsbeihilfen aus dem „Härtefonds Finanzhilfen“ steht – wie bereits bei den Soforthilfen „Haushalt/Hausrat“ und „Ölschäden“ – ein digitales Antragsformular bereit.
 


Kurzübersicht zu den Notstandsbeihilfen aus dem „Härtefonds Finanzhilfen“:

 

  • Die Finanzhilfe richtet sich an Geschädigte, welche durch das Hochwasser unverschuldet in eine außergewöhnliche Notlage geraten sind, die sie selbst nicht bewältigen können und daher in ihrer Existenz gefährdet sind.
  • Zur Beurteilung der Existenzbedrohung ist eine umfangreiche Bewertung der Einkommens- und Vermögenswerte vorzunehmen.
  • Zeitlicher Geltungsbereich: Schäden die im Zeitraum vom 31. Mai bis 11. Juni 2024 entstanden sind.
  • Zuständigkeit Kreisverwaltungsbehörden: natürliche Personen, private Haushalte, Vereine, Wohnungsbaugesellschaften, Genossenschaften, soziale Einrichtungen, landwirtschaftliche Unternehmen (inkl. Imkerei, Wanderschäferei, Forstwirtschaft).
  • Zuständigkeit Regierungen: Unternehmen gewerblicher Wirtschaft und Angehörige freier Berufe bis 500 Mitarbeiter.
  • Antragstellung bis spätestens 31. Oktober 2024.

 



« zurück
 

Interne Links






Externe Links