Zahlen und Fakten

Das Wappen von Offingen

 

Wappenbeschreibung:
Schild gespalten; vorne in Gold drei übereinander stehende schwarze Wolfsangeln, hinten unter weißem Schildhaupt in Blau drei 2 zu 1 gestellte goldene Kugeln.

Wappengeschichte:
Im Gemeindewappen sind Elemente aus den Wappen zweier für den Ort wichtiger Familien zu sehen. Die schwarzen Wolfsangeln stammen aus dem Wappen der Freiherren vom Stain, die 1518 die Ortsherrschaft erwarben. 1659 kauften die Freiherren von Freyberg-Schütz-Eisenberg die Burg und das Schloss Landstrost und den Ort Offingen mit seinen Rechten. Sie führten die drei goldenen Kugeln im Schild.


Einwohner

4.113(Stand 30.06.2011)


Fläche

14,9254 qkm


Geografische Lage

Der Markt 89362 Offingen (Donau) liegt im Landkreis 89312 Günzburg,
Regierungsbezirk Schwaben, Bundesland Bayern, zentral im Süden Deutschlands.

Von Stuttgart und München jeweils rund 110 Kilometer entfernt, zur A7 Flensburg-Füssen sind es etwa 25 Kilometer (Ausfahrt von Norden Giengen, von Süden Vöhringen oder Nersingen).

Über die A8 Stuttgart-München gelangen Sie über die Ausfahrten Günzburg oder Burgau direkt in den Landkreis Günzburg und schließlich nach ca. 5 - 10 km Weiterfahrt auch nach Rettenbach.