Offinger Filmtage - Nachlese

Die Würde des Menschen ist unantastbar – die Offinger Filmtage zum 70-jährigen Bestehen des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland haben den besten Besucherzulauf seit Jahren erreicht. Mehr als 200 Personen wollten die Filme sehen, die von Würde, Gleichberechtigung, dem Recht auf Entfaltung der Persönlichkeit und körperlicher Unversehrtheit erzählten. Über den Erfolg freuten sich zu Recht die Mitveranstalter.


v.l.: Bgm. Thomas Wörz, Organisatorinnen der VHS, Außenstellenleiterin Edith Nowotny, Pädagogin und Verantwortliche für Filmauswahl Nathalie Charlet, Geschäftsführerin Petra Demmel und Kinobetreiber Georg Albrecht. Foto: Gemeinde Offingen
v.l.: Bgm. Thomas Wörz, Organisatorinnen der VHS, Außenstellenleiterin Edith Nowotny, Pädagogin und Verantwortliche für Filmauswahl Nathalie Charlet, Geschäftsführerin Petra Demmel und Kinobetreiber Georg Albrecht. Foto: Gemeinde Offingen


« zurück