Kostenlos surfen am Offinger Mindelstrand!

Ob E-Mails abrufen, sich in sozialen Netzwerken mit anderen austauschen oder online die aktuellsten Informationen von der Homepage des Marktes Offingen abrufen oder aktuelle Fotos vom Mindelstrand auf dessen Facebook Seite posten – dies und vieles mehr ist den Bürgern und Besuchern Offingens auf dem Gelände des Mindelstrandes dank des freien Internets nun kostenlos möglich.


Mit dem offiziellen Startschuss für das kostenlose WLAN in Offingen anfang März geht der Markt Offingen einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Zukunft. Offingens Bürgermeister Thomas Wörz freut sich sehr, dass es dem Markt Offingen als kleinere Kommune gelungen ist ein öffentliches kostenloses WLAN-Netz zu installieren. „Offingen ist damit am Puls der Zeit und beweist erneut, dass die Verantwortlichen in der Marktgemeinde alles unternehmen, damit sich der Markt Offingen auch in Zukunft als liebens- und lebenswerte Gemeinde mit einer hervorragenden Infrastruktur behaupten kann!“
 


Zusammen mit dem Verwaltungsangestellten Roman Bihler wurden seit September 2016 alle notwendigen Vorbereitungen getroffen, sodass die Telekom im Januar die Strippen ziehen konnte.


Die Einwahl ins Offinger WLAN-Netz ist kinderleicht und ohne Passworteingabe oder Registrierung möglich. Nach der Auswahl „Bayern WLAN“ kann es sofort losgehen.


Bürgermeister Thomas Wörz freut sich vor allem auch bezüglich der Förderung des Freistaates zur Errichtung öffentlicher WLAN-Netze. Die Kosten in Höhe von 2.700 Euro für die Installation und Technik wurden zu 2.500 Euro vom Freistaat übernommen. Der Markt Offingen trägt die Betriebskosten in Höhe von jährlich ca. 500 Euro.


Auf dem Bild sehen Sie rechts neben Bürgermeister Thomas Wörz, den Verwaltungsangestellten Roman Bihler und links den Gundelfinger Querdenkerkünstler Peter Gollmann der das Logo, des Offinger Mindelstrandes dankenswerter Weise zum Thema öffentliches WLAN, umgestaltet hat.
 

Foto: Jonas Wörz: v.l.n.r. Peter Gollmann, Bürgermeister Thomas Wörz, Roman Bihler
Foto: Jonas Wörz: v.l.n.r. Peter Gollmann, Bürgermeister Thomas Wörz, Roman Bihler


« zurück