Breitband in Offingen - Baustart in KW 7

Bauarbeiten zur Erweiterung des Glasfasernetzes in Offingen starten – Informationsveranstaltung zum schnellen Internet am 30. März um 19 Uhr im Klaiberhaus

 

In der kommenden Woche starten die Bauarbeiten für die Erweiterung des Glasfasernetzes in Offingen. Dabei erweitert der Infrastrukturbetreiber LEW TelNet, ein Tochterunternehmen der Lechwerke AG, im westlich der Mindel gelegenen Teil der Marktgemeinde das leistungsfähige Glasfasernetz, mit dem LEW TelNet 2012 im Rahmen des ersten Breitbandförderprogramms einen Teil des Marktes Offingen erschlossen hatte. Der Telefon- und Internetanbieter M-net nutzt die neue „High-Tech-Autobahn“, um Haushalte und Unternehmen im Erschließungsgebiet mit Hochgeschwindigkeit ins Internet zu bringen.


Als Basis für die neue Breitbandinfrastruktur verlegt LEW TelNet insgesamt 3.600 Meter neue Glasfaserkabel. Sie verbinden sieben Kabelverzweiger des bestehenden Telefonnetzes im Westen von Offingen direkt mit dem Hochgeschwindigkeits-Datennetz, das LEW TelNet in Bayerisch Schwaben, Allgäu und Teilen Oberbayerns betreibt. Für das letzte Stück zwischen Kabelverteiler und den einzelnen Haushalten wird weiter das bestehende Kupferkabel eingesetzt. Die Arbeiten für die Erweiterung des Glasfasernetzes und die Implentierung der notwendigen Netztechnik dauern voraussichtlich bis Ende des Sommers. Dann verfügen weitere knapp 1.200 Privathaushalte und Gewerbetreibende in Offingen über einen schnellen Zugang zum Internet mit Bandbreiten bis zu 50 Mbit/s.

 

Am Donnerstag, 30. März, um 19 Uhr, findet im Klaiberhaus (Leonhardstraße 1) eine gemeinsame Informationsveranstaltung von M-net und LEW TelNet zum neuen Breitbandnetz und den verfügbaren Diensten statt. Eingeladen sind die Bürgerinnen und Bürger aus dem westlich der Mindel gelegenen Teil von Offingen, die von dem neuen Netz profitieren. Die Fachleute von M-net und LEW TelNet informieren über die neuen Angebote und beantworten Fragen rund um das neue Breitbandnetz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 



« zurück