„Offingerisch“ – Der schwäbische Dialekt in Offingen und Umgebung

Unser ehemaliger zweiter Bürgermeister Robert Hieber zeigt mit der 6. Ausgabe der von ihm ins Leben gerufene Schriftenreihe „UNSER OFFINGEN“ auf, welchen Dialekt die Offingerinnen und Offinger zu früheren Zeiten gesprochen haben.
Rund 1300 schwäbische Begriffe und Redewendungen sind in der 36-seitigen Borschüre nachzulesen. Viele Begriffe und Bezeichnungen welche die ältere Generation, unsere Eltern oder Urgroßeltern noch im Alltag gebrauchten, sind den Jüngeren nicht mehr geläufig. Der Dialekt ist aber auch Bestandteil der Zeitgeschichte und es ist notwendig, für zukünftige Generationen die Vergangenheit zu bewahren. Manche Worte werden den Leserinnen und Lesern aus heutiger Sicht derb vorkommen und sicherlich wird man so manches Mal schmunzeln, wenn man versucht die Wörter und Redewendungen auszusprechen.
Im Rahmen der Vorstellung der Broschüre dankte zweiter Bürgermeister Florian Haupeltshofer auch im Namen von Bürgermeister Thomas Wörz dem Autor. Durch sein ehrenamtliches Engagement sorgt Robert Hieber dafür, dass unsere Heimatgeschichte und „Offingerisch“ lebendig und erhalten bleibt.
Erhältlich ist das Werk ab sofort zum Preis von fünf Euro im Bürgerbüro im Offinger Rathaus sowie bei Raumausstattung Keis.
 


v.l. Zweiter B├╝rgermeister Florian Haupeltshofer und Autor Robert Hieber
v.l. Zweiter Bürgermeister Florian Haupeltshofer und Autor Robert Hieber


« zurück