Frohe Weihnachten und die allerbesten Wünsche für das kommende Jahr 2020!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

zuerst sind Weihnachten und Neujahr so weit weg und dann rasen sie doch so schnell auf uns zu! Warum ist das so und warum ist das jedes Jahr so? Vielleicht liegt es daran, dass wir uns Ziele setzen in unserem Leben und zu Zielen gehört eben auch ein Zeitpunkt, zu dem wir das geschafft haben wollen. Oft ist der Jahreswechsel dieser Zeitpunkt und die Feiertage bieten sich an, über das vergangene und das kommende Jahr nachzudenken.
 


„Schnitze das Leben aus dem Holz, das du hast!“ sagt uns eine altrussische Weisheit. Und darin liegt viel Wahres. Wir müssen mit dem umgehen, was wir zur Verfügung haben. Mit den Menschen um uns herum, mit den Ressourcen, die wir vorfinden und auch mit den Talenten und Stärken, die wir persönlich haben. Gleiches gilt natürlich für unsere Schwächen und Unzulänglichkeiten. Und das fällt nicht immer leicht!

 

Aber bevor wir daran verzweifeln, befolgen wir doch Fürst De Lighes Rat: „Optimisten wandeln auf der Wolke unter der die anderen Trübsal blasen!“ Sehen wir die Herausforderung und nicht die Gefahr! Motivieren wir uns am Erfolg und strecken wir nicht die Waffen, wenn mal etwas daneben geht. Diesen Mut sich selbst und auch anderen einen Feh¬ler einzugestehen wünsche ich uns für das kommende Jahr 2020! Dann wird das kommende Jahr zwar nicht einfacher aber leichter.

 

Für die Weihnachtstage wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein freudiges und friedvolles Fest! Genießen Sie die frei¬en Tage! Verbreiten Sie die Weihnachtsstimmung in Ihren Wohnungen und Häusern, mit allem was dazu gehört: Christbaum und Christkind, Loibla und Weihnachtsgans, Christmette und Weihnachtskonzert, Glühwein und Punsch, Geschenken und Lametta.

 

Persönlich freue ich mich schon darauf, die kommenden Aufgaben mit Ihnen gemeinsam anzupacken. Thomas von Aquin sagte: „Für Wunder muss man beten, für Veränderungen aber arbeiten!“ Deshalb schlage ich vor, wir arbeiten wieder für uns und unser Offingen ab dem neuen Jahr; genauso hart und erfolgreich wie heuer und vielleicht mit noch mehr Freude.
Ihnen und Ihren Familien für das kommende Jahr 2020 Gesundheit und Gottes Segen!

 

Abschließend möchte ich mich bei all denen bedanken, die sich im vergangenen Jahr für unsere Dorfgemeinschaft engagiert haben. Bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, meinen Kolleginnen und Kollegen im Marktgemeinderat, bei allen Ehrenamtlichen in unseren Vereinen und sonstigen Einrichtungen.

 

Mit besten Grüßen
Ihr


Thomas Wörz
Erster Bürgermeister
 



« zurück