Erneute Prämierung des Offinger Kinos

Ich freue mich sehr, dass unserem Offinger Nobelkino erneut, aufgrund des Vorschlages des Vergabeausschusses des FilmFernsehFonds Bayern, für ein qualitativ herausragendes Jah-resfilmprogramm 2017 eine Prämie und Ehrung zuerkannt wurde.

Hierzu gratuliere ich sehr herzlich und wünsche der Familie Albrecht weiterhin viel Erfolg und vor allem viele Besucher. Gleichzeitig bitte ich Sie sehr herzlich:

Unterstützen auch Sie unser Offinger Kino mit Ihrem Besuch und tragen Sie somit aktiv zum Erhalt unserer Donau-Lichtspiele bei.
 


Jedes Jahr wird die festliche Verleihung der Filmtheater-Programmprämie in einem anderen Regierungsbezirk durchgeführt, um der Vielfalt der Kinoszene Bayerns Ausdruck zu verlei-hen. In diesem Jahr reisten die Kinomacher und Kinomacherinnen ins unterfränkische Schweinfurt um dort im Rathaus für ihr Engagement geehrt und gefeiert zu werden.

Die neue FFF-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein unterstrich die Bedeutung einer leben-digen Kinolandschaft: „Wir brauchen attraktive Filme, wir brauchen attraktive Kinos. Filmthea-ter bereichern unsere Kulturlandschaft und deshalb machen wir uns gemeinsam mit Ihnen stark dafür“.

Auch Staatsministerin Judith Gerlach betonte das große Interesse der Staatsregierung für die Erhaltung einer lebendigen Kinoszene Bayerns: „Ein starker Filmstandort braucht eine starke Kinolandschaft. Kinoförderung ist der bayrischen Staatsregierung aber auch mir persönlich sehr wichtig. Wir werden der bayrischen Kinolandschaft gute Zukunftschancen bieten“

Das Team der Donaulichtspiele Offingen ist über die Anerkennung dieser Auszeichnung sehr gerührt und freut sich über den immer größeren Zuspruch des Kinopublikums auf das filmi-sche Angebot. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen Unterstützern aus dem öffentli-chen Leben, aber auch unserem privaten Umfeld, die zum Erhalt des kleinen Filmtheaters beitragen.

 

von links: Kinobesitzer Herr Albrecht, Frau Staatsministerin Judith Gerlach, Frau Albrecht
von links: Kinobesitzer Herr Albrecht, Frau Staatsministerin Judith Gerlach, Frau Albrecht


« zurück